Angebote:
Home » Natürliche Blutdrucksenker » Chlorella gegen Bluthochdruck

Chlorella gegen Bluthochdruck

Wie hilft Chlorella bei Bluthochdruck?

Chlorella ist eine Mikroalge, die in der Lage ist, sich allen Lebensräumen anzupassen. Als Nahrungsergänzungsmittel wirkt sich Chlorella positiv auf den Körper aus und beeinflusst den Organismus auf verschiedene Weisen. Beispielsweise ist die Alge ein wichtiger Lieferant von Vitamin A und B. Die Hauptfunktion von Chlorella besteht darin, eine Entgiftung des Körpers hervorzurufen. Weil die Pflanze dem Körper Schwermetalle entzieht, fällt der Blutdruck ab. Zudem reinigt der Wirkstoff das Blut und steigert den Sauerstoffanteil: auch diese Wirkungsweisen sind bei Bluthochdruck positiv.

Wie wird Chlorella eingenommen?Chlorella gegen Bluthochdruck

Normalerweise wird Chlorella in Pulverform oder als Tablette eingenommen. Patienten nehmen das Algenpräparat während der Mahlzeiten zu sich. Häufig entscheidet der Geldbeutel über die Form der Einnahme. Denn als Pulver kostet Chlorella wesentlich mehr als in Tablettenform.

Welche Dosierung ist notwendig?

Tipp: Eine große Auswahl an Chlorella Produkten finden Sie -> hier.

Die Dosierung hängt von dem gewünschten Effekt ab, den das Nahrungsergänzungsmittel erzielen soll:

  1. Möchten Patienten ihren Bluthochdruck regulieren, genügen etwa 3 bis 6 Gramm Chlorella pro Tag.
  2. Um eine Entgiftungskur durchzuführen, werden 12 Gramm der Algen empfohlen, die pro Tag auf zwei Portionen von jeweils 6 Gramm verteilt werden. Diese Menge sollten Betroffene ihrem Körper über drei Wochen zuführen.

Welche Nebenwirkungen könnten bei einer Einnahme von Chlorella auftreten?

Bislang sind keine expliziten Nebenwirkungen bei der Einnahme der Mikroalge bekannt. Dennoch sind Unverträglichkeiten, die durch eine Einnahme von Chlorella verursacht werden, nicht ausgeschlossen. Wird das Heilmittel für einen Abtransport von Giftstoffen verwendet, besteht die Gefahr von deren Abtransport durch die Haut. Dadurch könnte eine leichte Bildung von Akne im Gesicht, an den Oberschenkeln oder Rücken entstehen.

Videotipp:

Andere Anwendungsgebiete von Chlorella

Das schmerzstillende Heilmittel Chlorella ist eine Bereicherung für Asthma-Patienten. Es ist nachgewiesen, dass sich die Anzahl der Asthma-Anfälle bei regelmäßiger Verwendung des Nahrungsergänzungsmittels verringert. Leiden Patienten unter den Negativfolgen des Schwermetalls Amalgam als Zahnfüllung, leistet der Wirkstoff bei der Entgiftung des Metalls wichtige Dienste. Ein Vorteil ist, dass auch dieser Effekt letztendlich zu einer Senkung des Blutdrucks führt. Darüber hinaus wird Chlorella präventiv sowie während der Behandlung von Krebs eingesetzt. Weiterhin unterstützt die Mikroalge eine Verringerung der Blutzuckerwerte sowie des Cholesterins. Auch an der positiven Wirkung zur Stärkung des Immunsystems, leichteren Abnehmeffekten und dem Erhalt von kraftvollem Haar halten Wissenschaftler fest.

Hinweis: Überwachen Sie ihre Blutdruckwerte! Informieren Sie sich bei uns über OberarmHandgelenk Blutdruckmessgeräte.
Bewertung der Informationen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen. Seien Sie der Erste!)
Loading...

Ebenfalls interessant

Schafgarbe gegen Bluthochdruck

InhaltsverzeichnisWas bewirkt Schafgarbe bei Bluthochdruck?Wie kann Schafgarbe eingenommen werden?Welche Dosierung wird empfohlen?Welche Nebenwirkungen sind für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.