Home » Handgelenk Blutdruckmessgeräte Vergleich » Omron HeartGuide Armbanduhr: Eine Smartwatch mit besonderen Eigenschaften

Omron HeartGuide Armbanduhr: Eine Smartwatch mit besonderen Eigenschaften

Omron ist ein versierter Hersteller von Messgeräten für den Oberarm und das Handgelenk, der sich in der Medizintechnik-Branche längst einen Namen gemacht hat. Ein Beispiel für innovative Technik aus dem Hause Omron ist der HeartGuide, der von der Arzneimittelbehörde FDA zertifiziert ist. Als Wearable mit der Fähigkeit einer Blutdruckmessung am Handgelenk setzt die Smartwatch Maßstäbe. Nun bleibt abzuwarten, wie sich das Gerät in der Praxis bewährt.

Omron HeartGuide Armbanduhr: Eine Smartwatch mit besonderen Eigenschaften

Die wichtigsten Produktfeatures im Überblick

Klassisches Design mit einzigartiger Technik

Im ersten Moment erinnert der Omron HeartGuide an eine typische Smartwatch, auf deren digitalem Display alle wichtigen Daten auf einen Blick dargestellt sind. Am rechten Gehäuserand befinden sich drei Tasten als Bedienelemente. Der obere Button dient allerdings der Blutdruckmessung. Ein aus hautverträglichem Silikon hergestelltes Armband ist insgesamt 25 Millimeter breit und für die Messung des Blutdrucks erforderlich. Diese Manschette zieht sich während der Messung zusammen, indem ein kleiner Ballon mit Luft gefüllt wird und dadurch der erforderliche Gegendruck entsteht.

Details zur Blutdruckmessung

Während der Messung füllt sich das Armband mit Luft, so dass der Blutdruck durch einen aufkommenden Gegendruck ermittelt wird. Diese Messweise soll Anwendern nach Aussagen des Herstellers nicht nur dabei helfen, den eigenen Blutdruck zu überwachen. Zugleich gibt das Gerät einen Überblick darüber, wie einzelne Faktoren den Blutdruck im Alltag beeinflussen. Zudem ist die Smartwatch an eine App gekoppelt, die für iOS und Android zur Verfügung steht.

Bis zu 50 Messungen pro Aufladung

Mit einer Aufladung können Anwender zwischen 30 und 50 Messungen vornehmen. Erfahrungsgemäß genügt es, wenn die Smartwatch ein- bis zweimal pro Woche mit neuer Energie versorgt wird. Wer sich an diese Auflad-Rhythmen hält, profitiert von einem Gerät, das den Blutdruck regelmäßig am Tag und in der Nacht misst.

Uhrzeit und Aktivitäts-Tracking

Wie es für eine Smartwatch typisch ist, zeigt die Uhr auch stets die aktuelle Uhrzeit an. Das Aktivitäts-Tracking erfasst alle zurückgelegten Schritte sowie die dazugehörige Distanz. Zusätzlich berechnet die intelligente Uhr ebenfalls den Kalorienverbrauch. In der Nacht nimmt die Omron HeartGuide außerdem eine Schlafanalyse vor.

Die besten Produktfeatures im Praxischeck

Omron HeartGuide Armbanduhr: Eine Smartwatch mit besonderen Eigenschaftenviele praktische Funktionen

Als vorteilhaft wird es im praktischen Alltag betrachtet, dass die Omron HeartGuide auch zahlreiche andere typische Smartwatch-Funktionen vereint. Neben gezählten Schritten zeigt das Gerät weiterhin verbrannte Kalorien an. Neben der Anzeige der Schlafdauer informiert die Armbanduhr zusätzlich über eingehende SMS, Anrufe oder WhatsApp-Nachrichten. Allerdings ist es nicht möglich, die Anrufe auf der Uhr entgegenzunehmen oder die Nachrichten zu lesen.

Omron HeartGuide Armbanduhr: Eine Smartwatch mit besonderen Eigenschafteneinfache Inbetriebnahme

Einmal ausprobiert, lässt die Inbetriebnahme bei dem Omron HeartGuide keine Wünsche offen. Schließlich müssen Nutzer auf Fragen rund um den Alkohol- und Nikotinkonsum oder zur Einnahme von Medikamenten nur mit „ja“ oder „nein“ antworten. Daumen hoch für die Bluetooth-Verbindung. Bei der ersten Herstellung dieser Verbindung beginnt ohne Vorwarnung ein Anleitungsvideo mit deutschen Untertiteln, das weder angehalten noch abgebrochen werden kann.

Omron HeartGuide Armbanduhr: Eine Smartwatch mit besonderen EigenschaftenMessergebnisse

Wer die Omron HeartGuide näher untersucht, wird bemerken, dass die Smartwatch den Blutdruck etwas niedriger als real anzeigt. Zu dieser Erkenntnis gelangen Anwender im direkten Vergleich mit klassischen Blutdruckmessgeräten für den Oberarm. Noch wichtiger ist jedoch, dass Schwankungen zwischen einzelnen Messungen nicht zu groß sind. Ist dies der Fall, kann der Blutdruck auch permanent mit der Armbanduhr überwacht werden.

Omron HeartGuide Armbanduhr: Eine Smartwatch mit besonderen EigenschaftenDatenschutz

Datenschutzrechtliche Regelungen des Omron HeartGuide sind eher mit Skepsis zu betrachten. Für eine einwandfreie Nutzung sind Anwender mehr oder weniger gezwungen, einen Zugriff auf all die medizinischen Daten zu gewähren und zu akzeptieren. Deshalb müssen Nutzer der Frage zustimmen, dass alle Messwerte und sonstige Daten – wenn auch verschlüsselt – auf den Unternehmensservern verfügbar sind. Omron macht kein Geheimnis daraus, dass die Daten an Mixpanel, Segment, Amazon Alexa, Google Data Studio, die Google Cloud Plattform und Google Firebase weitergeleitet werden. Das bedeutet aber auch, dass entsprechende Daten bei einem Verkauf des Unternehmens weitergeleitet werden.

Omron HeartGuide im Schnellcheck

Vorteile

  • unkomplizierte Inbetriebnahme
  • einfache Bluetooth-Verbindung
  • vereint viele praktische Funktionen
  • akzeptable Akkulaufzeit

Nachteile

  • Einwilligung zur Weitergabe eigener Daten erforderlich
  • zum Teil recht ungenaue Messung
  • hoher Kaufpreis

Haben sich Ökotest oder die Stiftung Warentest bereits mit dem Omron HeartGuide näher auseinandergesetzt?

Bislang haben die beiden Institutionen die Smartwatch noch nicht analysiert. Stattdessen nahm die Stiftung Warentest schon andere Blutdruckmessgeräte von Omron unter die Lupe. Diese Geräte erhielten von der Stiftung Warentest überwiegend die Bewertung „gut“.

Fazit

Diese Smartwatch beeindruckt mit einer wichtigen und ungewöhnlichen Zusatzfunktion. Im Gegensatz zu allen gängigen Armbanduhren misst dieses Modell auch den Blutdruck: Ein praktisches Feature, das gewiss vor allem Blutdruckpatienten zu schätzen wissen. Hinzu kommt, dass das Gerät viele weitere Funktionen wie einen Schrittzähler oder eine Nachtkontrolle vereint. Doch die ausgeklügelte Technik hat ihren Preis. Wer den HeartGuide aus dem Hause Omron sein Eigen nennen möchte, muss mit einem Kaufpreis von mindestens 500 Euro rechnen. Deshalb sollte jeder Kaufinteressent selbst entscheiden, ob die Technik diesen Kaufpreis rechtfertigt.

 

Omron HeartGuide Armbanduhr: Eine Smartwatch mit besonderen Eigenschaften
Preis: 1.199,00 €
(Stand von:2021/11/29 6:56 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
1neuvon 1.199,00 €0gebraucht

Ebenfalls interessant

Sanitas SBC 22 Handgelenk-Blutdruckmessgeraet Ansicht

Sanitas SBC 22 Handgelenk-Blutdruckmessgerät: Zuverlässige Pulsmessung zum Schnäppchenpreis

Millionen an Menschen leiden an zu hohem Blutdruck. Permanenter Bluthochdruck strapaziert die Blutgefäße. Bei dauerhafter …

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie die Verwendung von Cookies auch ablehnen. Datenschutzerklärung & Impressum

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen