Home » Oberarm Blutdruckmessgeräte Vergleich » Omron M400 im Detail-Check

Omron M400 im Detail-Check

Omron M400 im Detail-CheckDas Omron M400 Oberarm-Blutdruckmessgerät –Einsteigermodell mit genauen Messergebnissen

4.4 von 5 Sternen
218 Kundenbewertungen.
Omron M400 im Detail-Check
Omron vereint in der Regel leistungsstarke Technik mit einem kleinen Preis. Das stellte der Hersteller bereits mit seinem Omron M500 eindrucksvoll unter Beweis. Das M400 von Omron ist der Vorgänger des M500, das wir bereits in einem ausführlichen Praxistest vorgestellt haben und das eigentlich auf ganzer Linie überzeugen konnte. In unserem Praxischeck zum M400 stellen wir die Unterschiede der beiden Modelle vor, zeigen was der kleine Bruder im Detail leistet und erklären, welche Anwender auch zum kostengünstigere M400 greifen können.

Die wichtigsten Produktdetails im Überblick

Sehr präzise Messgenauigkeit

Das M400 ist seit 2014 mit dem Prüfsiegel der Deutschen Hochdruckliga für Messgenauigkeit ausgezeichnet. Genau wie der große Bruder weißt auch das M400 auf Körperbewegungen während der Messung hin und verhindert somit das Risiko von verfälschten Messwerten. Außerdem zeigt das M400 erhöhten Blutdruck und Herzrhythmusstörungen an.

Manschette mit Anlegeintelligenz

Auch bei nicht korrektem Sitz der Universalmanschette (22 bis 42 cm) ist das M400 in der Lage relativ genaue Messergebnisse zu liefern. Grund dafür ist die Intelli Wrap Manschette mit Anlegeintelligenz. Eine LED-Kontrollleuchte informiert über den korrekten Sitz der Manschette.

Großes Display und XXL-Speicherplätze

Das Omron M400 besitzt ein großes Display und bietet je 60 Speicherplätze für zwei Nutzer. Die Messergebnisse einschließlich Datum und Uhrzeit können entweder separat abgerufen oder als Mittelwert der letzten Messungen dargestellt werden.

Die wichtigsten Produktfeatures im Praxischeck

Omron M400 im Detail-CheckEinfache Bedienung und bequeme Passform

Vor dem Erstgebrauch müssen die mitgelieferten Batterien in das Gerät eingelegt werden. Danach kann die Manschette für die Messung an den Oberarm angelegt werden. Für den genauen Sitz sollte man einen Blick in die beiliegende Bedienungsanleitung werfen, die relativ ausführlich ausfällt. Bei der Manschette handelt es sich um eine Universalmanschette, die für Oberarmumfänge zwischen 22 und 42 cm ausgelegt ist. Nutzer beschreiben den Sitz als bequem und als nicht unangenehm. Der richtige Sitz der Manschette wird auf dem Display durch eine LED-Kontrolllampe angezeigt. Während der Messung erkennt das M400 eine Bewegung des Oberarms und signalisiert dies durch ein Warnsignal. Da die Messwerte durch Armbewegungen verfälscht werden können, sollte die Messung in diesem Fall wiederholt werden. Der Messvorgang selbst kann als sehr einfach bewertet werden. Dank der Ein-Knopf-Bedienung kann man hier definitiv nichts falsch machen. Nach dem Start können die Messergebnisse (Blutdruck und Puls) nach wenigen Sekunden auch ohne Sehhilfe vom großen Display abgelesen werden. Das M400 steht hier seinem großen Bruder in nichts nach.

Omron M400 im Detail-CheckSanftes Messen mit genauen Ergebnissen

Wirft man einen Blick in die Nutzerbewertungen im Netz dann sprechen diese eine deutliche Sprache: Die Manschette bläst sich nach dem Drücken des Start-Knopfes sehr sanft auf und die Mehrheit der Nutzer beschreibt den Druck als relativ angenehm. Auch Herzrhythmusstörungen werden vom M400 erkannt, genau wie Bluthochdruck-Unregelmäßigkeiten. Eine LED-Ampelanzeige signalisiert, ob die Messwerte normal (grün), im Rahmen (gelb) oder zu hoch (rot) sind. Ob man diese Funktion wirklich benötigt, sei mal dahingestellt.

Omron M400 im Detail-CheckSpeicherung der Messergebnisse

Das M400 kommt mit je 60 Speicherplätzen für zwei verschiedene Benutzer. Vor der Messung muss man auch bei diesem Modell auswählen, für welchen Nutzer die Messung durchgeführt werden soll, da die Ergebnisse direkt im Anschluss an die Messung automatisch gespeichert werden. Die Messergebnisse werden genau wie beim M500 einschließlich Datum und Uhrzeit abgespeichert. Das M400 kann außerdem noch Mittelwerte der Messergebnisse ausgeben. Die Messergebnisse können zusätzlich im mitgelieferten Blutdruckpass notiert werden, um eine Übersicht über längere Zeiträume zu dokumentieren.

Omron M400 im Detail-Checkfehlende Dual Check Technologie & keine USB-/Smartphone-Anbindung

Im Vergleich zum M500 Oberarm-Blutdruckmessgerät fehlt dem M400 die neuartige Dual Check Technologie, bei der mithilfe von zwei, statt wie üblich einem Sensor die Messwerte ermittelt werden und somit für exakteste Ergebnisse ohne Abweichungen sorgt. Im Vergleich zu anderen Oberarm-Blutdruckmessgeräten vermisst man beim M400 außerdem eine USB Schnittstelle, mit der die Messergebnisse bequem auf den PC bzw. das Smartphone übertragen werden können. In unserer heutigen Zeit ein Feature, das vor allem bei einem gewerblichen Einsatz zum Tragen kommt und auf das man als Arzt oder Pflegekraft eigentlich nicht verzichten möchte. Das M400 kann leider keine Morgenhypertonien erkennen, was vor allem für ältere Menschen ein Ausschlusskriterium für dieses Gerät darstellen dürfte.

Omron M400 im Schnellcheck:

  • Vorteile:
  • Nachteile:
  • Eigenschaften
  • Jetzt bestellen!
  • Das Gerät kommt mit Universalmanschette (22 bis 42 cm), Aufbewahrungstasche, Batterien, Blutdruckpass und ausführlicher Gebrauchsanweisung
  • Netzteil kann optional dazu erworben werden
  • klinisch validiert seit 2014
  • einfach anzulegende Manschette mit Manschettensitzkontrolle
  • großes Display mit LED-Anzeige
  • je 60 Speicherplätze für 2 Personen
  • Erkennung von Herzrhythmusstörungen
  • Erkennung von Körperbewegungen während der Messung
  • Anzeige von Bluthochdruck
  • IntelliSense Technologie für schnelles und sanftes Messen
  • Mittelwertdarstellung
  • 3 Jahre Garantie
  • Keine Dual-Check-Technologie
HerstellerOmron
Omron M400 im Detail-Check Omron M400 Oberarm-Blutdruckmessgerät

Preis: 44,90 € (UVP: EUR 49,95). Sie sparen 5,05 %. (218 Bewertungen) 22 gebraucht & neu erhältlich ab 44,90 € Omron M400 im Detail-Check

Gibt es Testergebnisse der Stiftung Warentest oder Ökotest?

Für das M400 von Omron liegen bisher noch keine Tests der Stiftung Warentest oder Ökotest vor.

Omron M400 im Detail-Check

Weitere Bilder zum Omron M400

Fazit: Einfaches Blutdruckmessgerät für die gelegentliche Anwendung

Das M400, der kleine Bruder des M500 von Omron, ist ein solides und messtechnisch recht genaues Blutdruckmessgerät. Gerade aber für ältere Menschen ist eines der Nachfolgermodelle definitiv empfehlenswerter, denn dem M400 fehlt die Erkennung von Morgenhypertonien und auch die neue Dual Check Technologie ist im M400 noch nicht integriert. Wer Wert auf die automatische Übertragung der Ergebnisse an den PC oder das Smartphone legt, ist mit einem IT-Model noch besser beraten. Wer all diese Dinge jedoch nicht benötigt und ein paar Euro sparen möchte, fährt mit dem M400 auf jeden Fall trotzdem ganz gut. Denn abgesehen von den genannten fehlenden Features, wartet es mit allem auf, was man von einem einfachen Blutdruckmessgerät erwartet. Für die gelegentliche Anwendung absolut ausreichend. Für eine gewerbliche Nutzung mit dem Wunsch nach einer PC-unterstützten Dokumentation ist es dafür dann aber wieder weniger empfehlenswert.
Top Konditionen bei Amazon nutzen
Omron M400 im Detail-Check Versandkostenfreie Lieferung bereits ab 29 €
Omron M400 im Detail-Check Unkomplizierte Warenrücknahme
Omron M400 im Detail-Check Zuverlässige & schnelle Bestellabwicklung

Ebenfalls interessant

Ideenwelt Sanitas SBM 36 Oberarm-Blutdruckmessgerät im Detail-Check

Modernes Blutdruckmessen hat sich für Patienten, die täglich messen müssen, in den letzten Jahren deutlich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie die Verwendung von Cookies auch ablehnen. Datenschutzerklärung & Impressum

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen