Angebote:
Home » Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich

Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich

Um eine tägliche Blutdruck-Kontrolle kommen viele chronische Kranke nicht herum. Und im Idealfall müssen die Werte nicht nur möglichst genau gemessen werden, sondern auch für eine spätere Nutzung dokumentiert werden. Aber auch Sportler und gerade Menschen, die bereits an Bluthochdruck leiden, kommen um das tägliche Messen ihres Blutdrucks nicht herum. Damit man nicht immer zum Hausarzt gehen muss, setzen heute immer mehr Anwender auf sinnvolle Profi-Messlösungen für zu Hause.

Neben den bereits vorgestellten und verglichenen elektrischen Blutdruckmessgeräten für Handgelenk und Oberarm nutzen bevorzugt Ärzte und medizinisches Personal sogenannte Sphygmomanometer in Verbindung mit einem Stethoskop zum Messen des Blutdruckes. Diese klassische Messmethode mit dem Sphygmomanometer wird heute noch als eine der genausten Möglichkeiten angesehen den Blutdruck zu messen, vorausgesetzt man beherrscht den Umgang mit diesen beiden Fach-Instrumenten.

Sphygmomanometer im Vergleich:

Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Primacare Classic Blutdruckmessgerät
3.3 von 5
3 Meinungen
Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich
Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich eSecure- Aneroides Sphygmomanometer Set
3.7 von 5
15 Meinungen
Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich
Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Medi-Inn Blutdruckmessgerät-Set
4.2 von 5
6 Meinungen
Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich
Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Medi-Inn Komplett-Set schwarz
3.6 von 5
98 Meinungen
Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich
Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Sphygmomanometer Clinicus II von Boso
4.5 von 5
10 Meinungen
Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich
Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Boso K2 Mechanisches Blutdruckmessgerät
4.2 von 5
62 Meinungen
Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich

1. Was ist ein Sphygmomanometer?

Ein Sphygmomanometer ist ein Messgerät, das zum manuellen Messen des Blutdrucks verwendet wird. Es besteht aus einer Manschette für den Oberarm mit angeschlossener Handpumpe und analogen Anzeige der Messwerte, sowie einem Stethoskop, mit dem das Pulsieren des Blutes abgehört werden kann.

2. Wie funktioniert ein Sphygmomanometer?

Ein Sphygmomanometer funktioniert nach einem einfachen Prinzip, das sich auch die modernen elektrischen Blutdruckmessgeräte zu eigen gemacht haben. Nach Anlegen der Manschette an den Oberarm wird diese manuell so lange aufgepumpt bis kein Blut mehr zum Herz fließen kann. Dabei wird der arterielle Druck des Blutes gemessen und notiert. Er wird auch systolischer Wert genannt. Anschließend wird der Druck in der Manschette langsam abgelassen und der zweite Wert wird notiert, sobald der arterielle Druck zurückkehrt und das Blut wieder ungehindert fließen kann. Dies ist der diastolische Druck.

3. Die unterschiedlichen Ausführungen von Sphygmomanometern

Sphygmomanometer gibt es eigentlich nur in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Zum einen das Komplettpaket, bei dem sowohl die Blutdruckmanschette mit Pumpe als auch das Stethoskop als Einheit verkauft werden, zum anderen gibt es die Variante, bei der man das Stethoskop einzeln erwerben kann bzw. muss. Der Vorteil von Komplettpaketen besteht darin, dass man sich um nichts weiter kümmern muss. Erwirbt man beide Teile separat voneinander, hat man bei den Stethoskopen eine größere Auswahl, denn nicht jedes Stethoskop ist auf Grund der unterschiedlichen Kopfgrößen für jede Person geeignet.

4. So benutzt man ein Sphygmomanometer richtig

Wer den Umgang mit dem Sphygmomanometer einmal verstanden hat, dem wird es sehr einfach fallen dieses Gerät dauerhaft zu bedienen. Ähnlich wie bei den elektrischen Messgeräten wird eine Manschette um den Oberarm gelegt und dann von Hand aufgepumpt. Mit dem Stethoskop, das direkt unter die Manschette geklemmt wird, wird dann das Pulsieren des Blutes hörbar gemacht und ein erster Messwert kann bestimmt werden, sobald die Manschette straff genug aufgepumpt ist und man das Pulsieren des Blutes nicht mehr hören kann. Anschließend wird der Druck über ein Ventil direkt neben der Handpumpe abgelassen und der zweite Wert wird notiert, sobald man das Pulsieren des Blutes wieder hören kann.

Anfangs kann es kompliziert erscheinen das Sphygmomanometer alleine zu benutzen, da man sowohl das Stethoskop unter die Manschette klemmen muss als auch die Handpumpe bedienen muss und zeitgleich auch noch die Messwerte im Blick behalten sollte. An dieses Messsystem gewöhnt man sich allerdings sehr schnell und der Umgang ist bereits nach wenigen Messungen selbstverständlich. So können Messungen des Blutdrucks bequem und schnell durchgeführt werden.

5. Die Vor- und Nachteile eines Sphygmomanometers

Auch in der heutigen modernen Zeit wird das Sphygmomanometer als die genauste Messmethode unter den Blutdruckmessgeräten angesehen. Grund dafür ist seine manuelle Bedienung, damit sind Fehlmessungen fast ausgeschlossen und auch gibt es keine Elektronik, die versagen kann. Außerdem ist die Messung schnell und bequem und kann überall und jederzeit erfolgen. Möchte man sich ein Blutdruckmessgerät zulegen, das ausschließlich dafür gedacht ist eben diesen zu kontrollieren, ist man mit einem Sphygmomanometer gut bedient. Nachteilig gegenüber modernen elektrischen Geräten ist sicherlich die Tatsache, dass man seine Werte manuell notieren muss und auch keine Zusatzfunktionen existieren, die beispielsweise Arrhythmien oder den Puls anzeigen.

Vorteile:

  • gilt als die genauste Blutdruckmessmethode
  • schnell, einfach und genau
  • günstig in der Anschaffung
  • Stethoskop ist meist enthalten

Nachteile:

  • nicht so intuitiv wie moderne elektrische Blutdruckmessgeräte; eine kurze Eingewöhnungsphase ist notwendig
  • keine Zusatzfunktionen, misst ausschließlich den Blutdruck

6. Die führenden Hersteller von Sphygmomanometern

Zu den führenden Herstellern von Sphygmomanometern gehören folgende:

  • Primacare
  • eSecure
  • Medi-Inn
  • Medprodukt
  • Boso

Aktuell liegt in unserem Praxistest-Vergleich das Einsteigergerät Medi Inn Aneroid ganz weit vorne. Hier stimmen besonders der extrem günstige Preis und die Leistung im Vergleich. Auch das High-End Modell Primacare und das Set von eSecure schafften es in die engere Auswahl und lassen ihren zukünftigen Besitzern kaum Platz für Wünsche. Wir können unsere Praxischeck-Sieger uneingeschränkt empfehlen.

7. Sphygmomanometer im Test: Die Testkriterien der Stiftung Warentest

Leider hat die Stiftung Warentest bislang keine Tests zu Sphygmomanometern durchgeführt, weshalb wir an dieser Stelle keine Testergebnisse präsentieren können. Die aktuellen Testergebnisse von 05/2016 zu den Blutdruckmessgeräten für Oberarm und Handgelenk sind hier zu finden.

8. Die besten Sphygmomanometer bei Amazon

  • Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Sanitas SBM 21 Obera... EUR 21,59
  • Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Belmalia Blutdruckme... EUR 15,95
  • Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Sanitas SBM 03 volla... EUR 12,95
  • Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Medisana BU 510 Ober... EUR 15,96
  • Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Professional ANEROID... EUR 9,10
    Noch keine Bewertung
  • Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Omron RS2 Handgelenk... EUR 21,18
  • Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Romed Blutdruckmessg... EUR 8,99
  • Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Hylogy Blutdruckmess... EUR 19,99
  • Sphygmomanometer (Blutdruckmessgerät mit Stethoskop) im Vergleich Sphygmomanometer EUR 0,99
    Noch keine Bewertung
  • 9. Kundenbewertungen

    Beim Kauf von Sphygmomanometern achten Kunden ganz besonders auf eine einfache Handhabung, da dieses Gerät anders als die elektrischen Geräte nicht mit nur einem Knopf zu bedienen ist. Abgesehen davon muss die Anzeige der Messwerte groß genug und die Handpumpe leicht zu bedienen sein. Ein wichtiger Aspekt stellt auch das Stethoskop dar, dieses sollte gut verarbeitet sein und nicht im Ohr drücken. Genau wie bei elektrischen Blutdruckmessgeräten für den Oberarm achten Kunden auch hier auf dem Umfang der Manschette, da diese im Normallfall eine Standartmanschette ist. Allerdings gibt es auch Geräte für Übergrößen oder Kinder.

    • einfache Handhabung
    • große Anzeige
    • leichtgängige Handpumpe
    • Stethoskop mit hohem Tragekomfort
    • Manschettengröße

    10. Dieses Zubehör ist für ein Sphygmomanometer erhältlich

    Sphygmomanometer werden entweder im Set bestehend aus Manschette mit Pumpe sowie Stethoskop verkauft oder beide Teile können separat voneinander erworben werden. Fast alle Geräte werden mit einer praktischen Aufbewahrungsbox verkauft. Sollte diese fehlen ist es aber kein Problem eine passende im Handel zu bekommen. Wer Excel-Tabellen nicht mag, sollte sich außerdem einen Blutdruckpass oder auch normalen Papier und Stift zulegen, um seine Messwerte zu notieren. Es gibt mittlerweile auch App-Lösungen zur Dokumentation der Werte, ein passendes Smartphone vorausgesetzt.
    Einige Sphygmomanometer sind flexibel was die Manschettengröße betrifft, so dass man auch andere Größen außer der Standardgröße befestigen kann. Hier muss allerdings auf das jeweilige Modell geachtet werden.

    11. Darauf sollten Sie beim Kauf achten

    Ein Sphygmomanometer sollte in erster Linie genau messen und ein angenehmes Druckverhalten bieten. Daher sollte man sich darüber informieren wie sich die Manschette anfühlt und ob diese die richtige Größe für einen selbst hat. Manschetten gibt es für Kinder, über Standardgrößen bis hin zu XL-Manschetten. Beim Stethoskop sollte man darauf achten, dass Außengeräusche herausgefiltert werden und die Muscheln angenehm in den Ohren sitzen und dort nicht zu viel Druck ausüben.
    Zusammengefasst sollte man auf diese Kriterien vor dem Kauf achten:

    • einfache Bedienung
    • genaue Messwerte
    • angenehmes Druckverhalten von Manschette und Stethoskop im Ohr
    • Größe der Manschette
    • gute Verarbeitung

    Auch bei den Sphygmomanometern sollte man sich an unseren Praxischecks orientieren. Wir haben uns zwar darauf beschränkt, ausschließlich weitverbreitete und gut bewertete Sphygmomanometer auf ihre Stärken und Schwächen hin zu bewerten, dennoch unterscheiden sich die vorgestellten Modelle untereinander. Besonders bei der Wahl eines Komplettsets mit Stethoskop muss man drauf achten, für welche Kopfgrößen das Stethoskop geeignet ist.

    Bewertung der Informationen:
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12 Bewertung(en), Durchschnittswert: 4,42 von 5)
    Loading...

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.